Additivsysteme CBU [Compact Blending Unit]

cbus-in-anlage1

CBU combined im Verladeterminal

M+F liefert eine breite Palette von Additivierungssystemen für die Zugabe von Additiven am Verladepunkt. Alle Additivsysteme zeichnen sich durch eine modulare, skalierbare Bauweise aus.

 

 

 

Alle Additive durchlaufen eine Messstrecke

CBU Combined

Das Additivsystem CBU Combined bietet die Auswahl von einem bis zu zehn verschiedenen Additiven in einer kompakten Einheit. Alle Additive werden über einen gemeinsamen Block gesteuert. Diese kompakte Bauweise vermeidet Leckagen innerhalb des Systems. 

 

 

CBU Combined

Produktvermischungen zwischen verschiedenen Additiven können durch eine Flushing-Funktion ausgeschlossen werden. Die CBU Combined wird über einen externen Additiv Controller, z.B. den Messwertrechner MFX_4, gesteuert.

 


Separate Messstrecken für jedes Additiv

CBU Single

Die CBU Single bietet separate Messstrecken für jedes Additiv. So sind Produktvermischungen zwischen verschiedenen Additiven grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Elemente der Mess- und Regeltechnik des Systems sind in einem kompakten Block integriert.

 

CBU single

Die CBU Single wird extern z.B, über den Additiv Controller des MFX_4 gesteuert oder als „Smart“-Version mit integriertem Additiv Controller geliefert.

 


Mini CBU

Mini CBU

Das Additivsystem Mini CBU bietet die Auswahl von einem bis zu vier verschiedenen Additiven in einer kompakten Einheit. Alle Additive werden über einen gemeinsamen Block geführt. Die kompakte Bauform erlaubt den Einbau auch unter schwierigen Platzverhältnissen. Die Mini-CBU wird intermittierend vom Messwertrechner MFX angesteuert.

 


TKW CBU

TKW CBU

Die TKW-CBU ist speziell für den Einsatz in Tankwagen vorgesehen. In der kompakten Einheit ist neben der Additivmessstrecke auch die pneumatisch geregelte Pumpe eingebaut. Die TKW-CBU wird von den Messwertrechner MFX gesteuert.

 


HEL CBU

HEL CBU

Die HEL  CBU ist für die gesetzliche Kennzeichnung von Heizöl und Kraftstoffen ausgelegt. Die eingesetzten Komponenten sind auf die geringen Zumischraten und verwendeten Kennzeichnungslösungen abgestimmt.

 

 

<<<