Transparenz von der Einlagerung über die Bestandsführung bis zur Auslagerung

uebersicht_2_e-z

M+F Terminal Automation Systeme sorgen weltweit für das reibungslose Management der Flüssigkeitsprozesse im Tanklager.

 >>>

 

 

Tankwagen Be- und Entladung

2-21Die Wirtschaftlichkeit eines Tanklagers und der effiziente Umschlag von Mineralölprodukten hängen ganz entscheidend von der Leistungsfähigkeit der Beladesysteme ab.

 >>>

 

 

Schiff Be- und Entladung

2-32

Schiffsbeladung MUT Magdeburg

M+F entwickelt und liefert Anlagen zur Be- und Entladung von Tankschiffen.


 >>>

 

 

Kesselwagen Be- und Entladung

2-4

M+F liefert Kesselwagenbe- und entladesysteme für alle Mineralöle und LPG.

Ein Team von erfahrenen Fachleuten aus diesem Spezialgebiet entwickelt nach Kundenspezifikation optimal ausgelegte Gesamtsysteme für die Beladung von Kesselwagenzügen.  >>>

 

 

Blending

skid-2-kopie

Bioblending TKW-Beladeskids

Für die qualitätsorientierte Mischung von Mineralölprodukten liefert M+F hochmoderne Blendingsysteme. Diese werden bei der Einlagerung der Produkte sowie innerhalb des Tankfelds oder auch am Endpunkt bei der Beladung eingesetzt.

M+F liefert das Engineering und die komplette Systemtechnik für unterschiedlichste Blendingaufgaben wie z.B. für

  • die Herstellung von Marinefuel für die Bebunkerung von Schiffen
  • die Zumischung von Biokomponenten [Bio-Ethanol und Bio-Diesel] zum Kraftstoff
  • Schmieröle
  • die Qualitätsverbesserung von Kraftstoffen

     


skid-3-kopie2

Blending Skid mit 3 Bio- und 2 konventionellen Kraftstoffen

Die Blendingsysteme werden nach den individuellen Anforderungen in der Anlage bei M+F entwickelt und produziert.

 

2-5-41

Visualisierung des Side-Blending Prozesses

Durch den Einsatz der Messwertrechner MFX_4 als Blending Controller werden alle Anforderungen an Qualität und Genauigkeit erfüllt. Zusätzlich steuert MFX_4 mit seinen integrierten SPS-Funktionen sämtliche Abläufe der Messanlage.

 

 

Additivierung

Wenn mehrere Ölgesellschaften gemeinsam die Lagerkapazitäten eines Tanklagers nutzen, ist die Beimischung von Additiven während des Beladeprozesses von wachsender Bedeutung. M+F bietet für die Additivierung unterschiedliche Systeme an:


additivierung_1

Additivierungseinheit CBU Single mit vier Additiven

Additivierungseinheit CBU Single
Die Additivierungseinheit CBU Single steuerte die Beimischung jedes Additives separat in einem eigenen Additivblock. Somit bleiben die verschiedenen Additive innerhalb der Additivierungseinheit vollständig getrennt. Es können bis zu 4 Additive gleichzeitig dosiert werden.

 

10er-cbu-an-cms1

Additivierungseinheit CBU Combined

Additivierungseinheit CBU Combined
Die Additivierungseinheit CBU Combined steuert die Beimischung von bis zu 10 Additiven innerhalb eines Additivblocks. Über einen Verteilerblock können bis zu 2 Additive gleichzeitig dosiert werden.

 

 

Jetfuel-Management auf Flughäfen

2-6

M+F ist ein führender Anbieter der kompletten Systemtechnik für das Jetfuel-Management auf Flughäfen.

 >>>

 

 

Pipeline Technologie

prover

Unidirectional Prover


M+F Systemtechnik ist auch bei Pipelines im Einsatz, wenn es um komplette Messanlagen und die Steuerung von Proverprozessen, Lecküberwachung und Automatisierung geht.

 

Pipeline Messanlage

Pipeline Messanlage

Pipeline Messanlagen von M+F werden komplett im eigenen Hause entwickelt, produziert und auf dem hauseigenen Prüfstand unter Betriebsbedingungen getestet.

 

pipeline_2

Flow Computer MFX_4 in Prover Anwendung

Die Messwerterfassungssysteme MFX_4 verfügen für die Proversteuerung über hochgenaue „Dual Chronometry“ und bieten eine hochmoderne Architektur der Konfiguration von Feldelektronik und Prozesssteuerung in der Messwarte.

 

 

mpcm-screenshot

MPC Manager Software

Das M+F-eigene MPCM Automatisierungssystem für Pipeline Messanlagen bietet das komplexe Handling sämtlicher relevanter Prozesse von Pipeline Messanlagen.

 

 

 

 

Abfüllsysteme

2-8

Schmierölabfüllsysteme MODOS

Die Abfüllung von Schmierölen in Gebinde unterschiedlicher Größe bietet als letztes Glied in der Fertigung erhebliches Potenzial zur Kostenoptimierung. Denn oft werden gerade hier die entscheidenden Weichen für einen rentablen Verkauf gestellt.


 >>>